„Wer sich für die Schulung und Verbreitung von Ju-Jutsu einsetzt, wer eine Schule oder Verein gründet, oder sich außerordentlich im Verband engagiert, kann mit einer Ehren-DAN-Graduierung ausgezeichnet werden.“, so der Präsident des Verbandes IKF aus Österreich, Günter Painter, in einer kurzen Laudatio über unsere Funktionäre.

 

Am 24. März 2016 wurden 4 Jukas des Württembergischen Ju-Jutsu Verbandes e.V. im Rahmen des Trainingslagers am Balaton von Soke Vlado Schmidt (10. DAN) und Shihan Günter Painter (8. DAN) mit den nächsthöheren DAN-Graduierungen im Ju-Jutsu in den Verbänden „International Kobudo Federation“ und „Württembergischer Ju-Jutsu Verband e.V.“ ausgezeichnet.

Verbandspräsident Jens Hennerich nahm die Urkunden zum 7. DAN Ju-Jutsu entgegen und darf fortan offiziell den Titel „Shihan“ tragen.

 

 

Dem Leiter des Landes-DAN-Kollegiums Dr. Danimir Cerkez wurde in Abwesenheit der 7. DAN Ju-Jutsu und der Titel „Shihan“ verliehen.

Vizepräsident Thilo Schüle bekam die Urkunden zum 6. DAN Ju-Jutsu überreicht.

 

 

Ebenfalls in Abwesenheit wurde Kassenwartin Susanne Schneider der 3. DAN Ju-Jutsu h.c. verliehen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ehrung.